Medical-X-Laser HTL200

Laserlicht für die Humanmedizin

Der Medical-X-Laser HTL 200 von IDE Medizintechnik ist sowohl für die Heimanwendung als auch für Ihre moderne Praxis die optimale Ergänzung!

 

Das Lasersystem:

  • Basisgerät Medical-X-Laser HTL 200
  • Kleiner Flächenlaser (5 Laserdioden á 10 od. 120 mW und 785 nm)
  • Großer Flächenlaser (14 Laserdioden á 10 od. 120 mW und 785 nm)
  • Akupunktur-Laser (1 Laserdiode á 120 mW und 785 nm)
  • Großer Laserkamm (14 Laserdioden á 10 od. 120 mW und 785 nm)
  • Kleiner Laserkamm (5 Laserdioden á 10 od. 120 mW und 785 nm)
  • Power Laserkamm 600 (5 Laserdioden á 120 mW und 785 nm)

Die Besonderheiten:

  • Einfache Handhabung
  • 5 wählbare Therapieprogramme (Akupunktur, Knochen/Gelenke, Muskeln/Sehnen, Entzündungen/Wunden u. Nerven-/Schmerztherapie)
  • Innovatives Akupunktur-Therapieprogramm moduliert die Frequenzen von BAHR (TMO), NOGIER und ELIAS
  • Flexibel einsetzbar durch Akkubetrieb
  • 2 Anschlüsse für Applikatoren für einen parallelen Betrieb
  • Hohe Pulsfrequenz

Technische Daten:

  • Stromversorgung: 12 V DC (230 V AC)
  • Akku: 6 x 1,2 V / 2,5 Ah / NiMH
  • Laserwellenlänge: 785 nm
  • Laserdiodenleistung: 10, 30, 55, 80 u. 120 mW (wählbar)
  • Strahldivergenz: x: 8°-11° y: 17°-30°
  • Impulsdauer: max. 220 ms
  • Pulsmodulation
  • Pulsfrequenz: 1 Hz - 10 kHz
  • Betriebsart: DAB
  • Schutz-/Laserklasse: II / 3B
  • Schutzgrad: Typ B / IP64
  • Abmessung in Zentimeter L x H x B (cm): Basisgerät: 22 x 6 x 11 ; Akupunkturlaser: 17,5 x 2,5 x 2,5 ; Kleiner Flächenlaser: 13 x 5 x 5,5
  • Gewicht in Gramm: Basisgerät: 900g inkl. Akkus ; Akupunkturlaser: 50g ; Kleiner Flächenlaser: 100g

Besondere Merkmale:

  • Gepulstes Laserlicht durch das speziell entwickelte Multifrequenzspektrum
  • Tragbares Kompaktgerät in praxisfreundlichem Design und flexibel einsetzbar durch integrierten Akku
  • Alle Funktionen und Programme der Anwendungsapplikatoren mit einer Hand bedienbar
  • Optimierung der Laserleistung direkt an den gewünschten Stellen
  • Sichtbarer Behandlungsbereich beim Laserkamm und Flächenlaser ausgeleuchtet mit 4 intensiv strahlenden Rotlicht-Dioden
  • Gleichzeitige Bestrahlung mit 5 oder 14 Laserdioden und einer Laserdiode (je nach Applikatoranschluss)
  • Gezielte Stimulierung bestimmter Zellbereiche dank verschiedener Pulsfrequenzprogrammen
  • Sicherheitstechnische Auslegung nach Medizinproduktegesetz sowie VDE Bestimmungen DIN IEC 601-1, 601-2-22 und DIN EN 60825-1 1
  • Timer-Funktion am Basisgerät
  • Einfache Bedienung durch übersichtliche Anordnung der Bedienelemente
  • Gerät über Schlüsselschalter abschließbar

Medizingeräte mit CE-Kennzeichnung nach Medizinprodukte-Richtlinie MDD 93/42/EWG, DIN EN ISO9001 UND DIN EN ISO 13485

Rechtlicher Hinweis: Die Studien zur Lasertherapie sind wissenschaftlich umstritten und werden von der Lehrmedizin nicht anerkannt.

Partner
Partner
Partner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok