Power-Laserkamm Home

Vet-X-Laser HomeEdition

Der Power-Laserkamm Home für die Lasertherapie zu Hause!

Der Power-Laserkamm Home von IDE Medizintechnik ist ideal für eine sanfte Lasertherapie bequem zu Hause. Für Alle die Ihrem Tier etwas gutes tun wollen.

 

Die Besonderheiten:

  • Einfache Handhabung - Dank intelligenter Technologie ist alles mit nur einem Knopf bedienbar
  • Starke 600 mW Gesamtlaserleistung für mehr Power und Energie
  • 2 Therapieprogramme für die häufigsten Behandlungsgebiete in der Tiermedizin (Multifrequenz u. Nerven-/Schmerztherapie)
  • Speziell modulierte Frequenzen
  • Hohe Pulsfrequenz
  • Einfaches anschließen an die Steckdose
  • Indikationsliste mit Behandlungsempfehlungen für eine einfache, schnelle und gezielte Behandlung
  • Ergonomisch designt für höchsten Komfort bei der Anwendung

Technische Daten:

  • Stromversorgung: 230V AC
  • Laserwellenlänge: 785 nm
  • Laserdiodenleistung: 5 x 120 mW (600 mW Gesamtlaserleistung)
  • Strahldivergenz: x: 8°-11° y: 17°-30°
  • Impulsdauer: max. 220 ms
  • Pulsmodulation
  • Schutz-/Laserklasse: II / 3B
  • Schutzgrad: Typ B / IP64
  • Abmessung in Zentimeter L x H x B (cm): ca. 13 x 5 x 5,5
  • Gewicht in Gramm: ca. 100g

Besondere Merkmale:

  • Gepulstes Laserlicht durch das speziell entwickelte Multifrequenzspektrum
  • Alle Funktionen und Programme mit einer Hand bedienbar
  • Optimierung der Laserleistung direkt an den gewünschten Stellen durch den speziellen Laserkamm mit Lichtleiterspitzen
  • Sichtbarer Behandlungsbereich beim Laserkamm ausgeleuchtet mit 4 intensiv strahlenden Rotlicht-Dioden
  • Gezielte Stimulierung bestimmter Zellbereiche dank verschiedener Pulsfrequenzprogrammen speziell für die Tiermedizin
  • Sicherheitstechnische Auslegung nach Medizinproduktegesetz sowie VDE Bestimmungen DIN IEC 601-1, 601-2-22 und DIN EN 60825-1 1

 

Medizingeräte mit CE-Kennzeichnung nach Medizinprodukte-Richtlinie MDD 93/42/EWG, DIN EN ISO9001 UND DIN EN ISO 13485.

Rechtlicher Hinweis: Die Studien zur Lasertherapie sind wissenschaftlich umstritten und werden von der Lehrmedizin nicht anerkannt.

Partner
Partner
Partner